Gemeinderat 20. März – Pressestatements & Anfrage

Gemeinderat 20. März – Pressestatements & Anfrage

Zur kontroversen Gemeinderatssitzung am 20. März haben wir, die Fraktion Bündnis 90/Die GRÜNEN im Gemeinderat Sindelfingen, zwei Pressestatements veröffentlicht.
Außerdem findet Ihr, wenn Ihr hier klickt die Antwort auf meine Anfrage zu den Nutzungszahlen der Sindelfingen App (hier zur Anfrage).

Unechte Teilortswahl

Das Pressestatement von Fraktion und Helmut Hofmann zur ablehnenden Haltung der Verwaltung und einiger Fraktionen zur Informationsveranstaltung über die unechte Teilortswahl und die Chancen einer Abschaffung, findet Ihr, wenn Ihr hier klickt.
Hierbei möchte ich noch ergänzend das Vorgehen kritisieren: Auf den Antrag, eine Infoveranstaltung durchzuführen, eine Sitzungsvorlage vorzulegen, die vorschlägt keine Infoveranstaltung zu machen, erscheint mir ein komisches Vorgehen. Die Verwaltung hätte nicht nur die Möglichkeit gehabt, dem Gemeinderat zu raten, den Antrag abzulehnen, sondern hätte mit Änderungsanträgen auch versuchen können, die Informationsveranstaltung auch um weitere Gäste zu ergänzen. Gleiches gilt natürlich auch für die anderen Fraktionen, denen die vorgeschlagenen Gäste zu sehr voreingenommen waren.

Domo Novo / Bürger- & Kulturzentrum

Mein Pressestatement zum Vorschlag der Verwaltung, den Standort für ein Kultur- und Bürgerzentrum nicht mehr weiter zu verfolgen, findet Ihr, wenn Ihr hier klickt.
Unberücksichtigt ist bei der Kritik an der Schlussfolgerung der Stadverwaltung den Standort Domo aufgeben zu wollen, dass die im Gemeinderat Sindelfingen vorgestellte Voruntersuchung am 30. März 2017 beschlossen wurde, laut Verwaltung am 11. April 2017 in Auftrag gegeben wurde und erst 11 Monate später dem Gemeinderat und der Lenkungsgruppe vorgestellt wurde. Das ist für ein Gutachten in diesem Umfang eine erstaunlich lange Zeit.